« 道缘氣功学校 »
Qigong aus daoistischer und buddhistischer Überlieferung
~ Die Schule von Großmeister Guo Bingsen ~
Leitung: Edith Guba

Dao Yuan - Schule für Qigong

Willkommen an der Dao Yuan Schule für Qigong!

de | en | fr | es

Qigongkurse für alle, Ausbildungen zum Qigonglehrer, ~heiler und ~meister

Im unteren Bereich (fast) aller Seiten finden Sie Zitate aus dem Dao De Jing, verlinkt zum ganzen Kapitel.  Weiter unten auf dieser Seite finden Sie Zugang zu Themen der Schule.

Vor etwa 30 Jahren gründeten der chinesische Qigong-Großmeister Guo Bingsen und Edith Guba die Dao Yuan Schule für Qigong, ihr gemeinsames Projekt.
Ihr Ziel ist es, Interessierten die Möglichkeit zu geben, traditionelles chinesisches Qigong von der Basis bis zu den höheren Stufen in einem klar strukturierten Ausbildungsprogramm zu erlernen. Dabei standen von Anfang an Nei Jing Gong und Fan Teng Gong im Zentrum des Unterrichts: letzteres zur Pflege der eigenen Lebenskraft, Nei Jing Gong als energetisches Zentrum der gesamten Ausbildung, das in seinen drei Stufen bis zur Meisterschaft im Qigong führen kann.

Meister Guo Bingsen hat seit 1987 in Europa Qigong unterrichtet, den größten - und auch den wichtigsten Teil, das Nei Jing Gong 3 - erst im Rahmen der Dao Yuan Schule. Seit Ende 2014 bleibt er in China, um sich ganz dem eigenen Üben zu widmen. Edith Guba, seine langjährige Meisterschülerin, ist seine Nachfolgerin.

"Qigong ist für alle geeignet. Seine Praxis ist nicht an bestimmte Weltanschauungen oder Religionen gebunden."

Neben der Schule ein weiteres Projekt von Guo Bingsen und Edith Guba:
Die Neuübersetzung des Dao De Jing von Lao Zi. Das Buch zum guten Regieren, das Buch zum Krieg und zum Frieden: auch das ist das Dao De Jing. Eigentlich ist dies sein zentraler Schwerpunkt. Erläuterungen zu jedem Kapitel von Guo Bingsen. Lesen Sie hier einige Kapitel, auch zu den genannten Themen.
Dreisprachig (chin/fr/dt), erschienen 2017, erhältlich bei Edith Guba oder im Buchhandel.

 ..... Waffen sind finstere Werkzeuge, alle hassen sie. Darum kommen sie dem, der dem Dao folgt, nicht in Gebrauch ..... Lao Zi, Dao De Jing, Kap. 31. Ca. 500 v.Chr.  weiterlesen


AKTUELL: Neue Kurse ab Mitte April in Bremen

Im Folgenden finden Sie Kurzbeschreibungen zu den Inhalten der Dao Yuan Schule, vorher noch die Erläuterung der verwendeten Icons und unsere Klassifizierung dieser Kurse.

A = Anfänger | F = Fortgeschrittene | QG = Klassisches Qigong | YS = Yangsheng Gong |

Schwarzer Punkt = anspruchsvoll

Roter Punkt = mittel

Blauer Punkt = einfach

Tipp: Hier ein Artikel zum Thema "Qigong, Nei Gong, Yansheng Gong": https://daoyuan-fan-teng-gong.net/wirrwahr/3837/ 


FAN TENG GONG - Ein klassisches Qigong aus daoistisch-buddhistischer Überlieferung

A | F | QG

Die Dao Yuan Schule empfiehlt diese Qigongform zum Einstieg ins Qigong: Es ist die erste Stufe eines traditionellen Qigongsystems; es reguliert sehr sanft und umfassend; es zeitigt sehr schnell erste Wirkungen; es ermöglicht eine unserer Zeit angepasste Einstimmung auf umfangreichere Qigongsysteme im Stehen, wie z.B. das Nei Jing Gong; auf der Basis des Fan Teng Gong wirken auch einfachere Übungen des Yang Sheng Gong schnell und deutlich.

Guo Bingsen hat das Fan Teng Gong auf Anregung der Qigonggesellschaft in Dalian bei Lu Xue Zhi erlernt. Lu Xue Zhi war mit seinem Qigong erst vergleichsweise spät in die Öffentlichkeit getreten, zu einer Zeit, als Guo Bingsen bereits selbst mit der Zustimmung seines Meisters in der Öffentlichkeit Nei Jing Gong 1 unterrichtete. Die Qigonggesellschaft in Dalian schlug ihm zusätzlich Fan Teng Gong vor, da man die heilenden Wirkungen dieser Qigongform häufig beobachtet hatte und Fan Teng Gong für den öffentlichen Unterricht zugänglicher und sinnvoller schien, als das komplexere, schwierigere Nei Jing Gong.

Regelmäßiger Onlinekurs in Fan Teng Gong : Montags, 19:00-20:30


EIN BISSCHEN THEORIE

Ratschläge zum Üben des Fan Teng Gong, die man beherzigen sollte

Übt man Fan Teng Gong, sollte man bestimmte Regeln beachten. Einige dieser Regeln gelten insgesamt für jedes Qigong, andere speziell für Fan Teng Gong. Zum Beispiel wird es im Fan Teng Gong empfohlen, sich beim Üben zu bestimmten Himmelrichtungen auszurichten. Derartige Anweisungen gibt es auch in manchen anderen Qigongformen, es sind aber nicht immer die gleichen.

Hier finden Sie alle Hinweise, die man beim Üben des Fan Teng Gong beachten sollte:

Im Folgenden einige der Ratschläge, die man immer beachten sollte:

Allgemein: Man sollte Qigong nicht unter Hochspannungsleitungen oder neben Chemiewerken üben, auch nicht während eines Gewitters, noch in der prallen Mittagssonne, noch im Dickicht eines Waldes. Insgesamt sollte man in einer möglichst sauberen Umgebung praktizieren, die ungestörtes Üben ermöglicht. Man sollte beim Üben nicht in Zugluft stehen und nach dem Abschluss ein warmes Getränk zu sich nehmen.

Feuchtigkeit: Das Qi sauberer Gewässer und der Berge ist stark, man kann gut am Meeresstrand oder im Gebirge üben; allerdings sollten die Füße dabei nicht auf feuchtem Gras oder im Wasser stehen, denn diese Feuchtigkeit wird man beim Üben aufnehmen. Feuchtigkeit wird in der chinesischen Medizin als einer der äußeren krankheitsauslösenden Faktoren verstanden, sie kann an der Auslösung von Gelenkbeschwerden und auch von inneren Krankheiten beteiligt sein. Darum soll man ja mit verschwitztem Körper keine kalte Dusche nehmen. Das gilt auch für sportliche Aktivitäten.

Bäume: Insgesamt ist es angenehm, neben Bäumen zu üben, doch sind einige Bäume tabu: 1. Kastanienbäume. Kastanienbäume haben über Biergärten die Funktion, in südlichen Gefilden die Biertrinker abzukühlen: das Qi von Kastanienbäumen ist kühl. Dieser beim Biertrinken erwünschte Effekt ist beim Qigongüben kontraproduktiv. 2. Walnussbäume. Walnüsse sind sehr lecker und gesund, Walnussblätter hingegen sind für den Menschen und auch für einige Pflanzen in größeren Mengen giftig. Es wächst fast nichts unter Walnussbäumen und vor dem Haus bilden sie eine Barriere gegen Insekten. Extrakte aus Walnussblättern werden in der Chinesischen Medizin aufgrund ihrer Eigenschaften in streng zu befolgenden Mengen als Zutat von Krebsmedikamenten verwendet. Unter Walnussbäumen Qigong zu praktizieren, ist jedoch weder Kranken noch Gesunden anzuraten. Beim Üben sind die Poren geöffnet, der Körper nimmt Substanzen aus der Umwelt auf. 3. Eiben. Alle Bestandteile von Eiben sind giftig. 4. Bäume, die man nicht kennt und von denen man nicht weiß, ob sie etwa kühl oder gar giftig sind. Manche absichtlich oder zufällig in unsere Breiten geratenen Arten aus anderen Klimazonen sind hier nicht harmonisch zum menschlichen Qi.


NEI JING GONG - Ein klassisches Qigong aus buddhistischer Überlieferung                      

(A) | F | QG

Wie viele Qigongformen wird auch Nei Jing Gong auf Damo, der den Buddhismus nach China gebracht hatte, zurückgeführt. Nei Jing Gong ("Qigong der inneren Kraft") besteht aus drei aufeinander aufbauenden Stufen mit je mehreren Übungen, die bis zur Meisterschaft im Qigong führen können. Dieses Übungssystem ist der Kern des Unterrichts der Dao Yuan Schule. "Meisterschaft im Qigong" bedeutet u.a. die Fähigkeit, Qi in verschiedenen Modifikationen selbst über größere Entfernungen aussenden zu können. Qi aufnehmen, transformieren, speichern und aussenden sind die Schwerpunkte des Nei Jing Gong. Die Entwicklung dieser und weiterer Fähigkeiten verlangt tägliches, teilweise anstrengendes Üben.

Guo Bingsen hat Nei Jing Gong komplett bei seinem Meister erlernt, der ihn vorher lange unbemerkt im Park beim Üben einfacherer Übungen beobachtet und schließlich angesprochen hatte. Hierzu ein Bericht von Guo Bingsen: "Eine Überraschung"

Regelmäßiger Onlinekurs in Nei Jing Gong 1 : Montags, 19:00-20:30


QIGONG FÜR DIE AUGEN - Ein Beispiel der Anwendung klassischen Qigongübungen auf heutige Probleme

A | F | YS | QG

Die einfachen, kurzen Übungen dieser Reihe wurden in China eine Zeit lang vor Unterrichtsbeginn regelmäßig mit den Schülern praktiziert. Einige Schüler der Dao Yuan Schule haben mit diesen Übungen sehr gute Erfahrungen gemacht. Die längeren Übungen werden im Stehen in einer speziellen Grundposition ( ZhanZhuang 站 桩 ) ausgeführt oder im Rahmen einer Sitzmeditation. Das Ergebnis ist fast immer sehr erfrischend. Manchmal ist es kaum zu glauben, was Qi bei gutem Üben ermöglichen kann...

Diese Übungen haben das Ziel, die Sehkraft zu stärken und zu erhalten. Ist es erreicht, übt man sie gelegentlich weiter, damit das gute Ergebnis bestehen bleibt. Grundsätzlich verhält es sich wie meistens im Leben: Ist das Problem erst vor Kurzem aufgetreten, lässt es sich leicht regulieren. Besteht es seit Langem, dauert es etwas länger.

Diese Übungen waren zur Zeit des Qigong-Booms in China weit verbreitet und öffentlich zugänglich; sie wurden unter Freunden weiter gegeben und teilweise auch auf englischsprachigen chinesischen Internetseiten ausführlich beschrieben.

Regelmäßiger Onlinekurs Augen-Qigong : Dienstags, 19:00-21:00, 2 x im Monat


SHUI GONG - Ein klassisches daoistisches Qigong im Liegen

A | F | QG

Shui Gong ist eine sehr einfache, hochentwickelte Qigongform aus daoistischer Überlieferung. Ausdauernd praktiziert, kann sie zur Entwicklung eines hohen Niveaus im Qigong beitragen. Da dieses Qigong außerdem sehr leicht zu erlernen und einfach in der Ausführung ist, bietet es auch für Ältere oder für Personen, die nicht lange im Sitzen oder im Stehen üben können, eine Möglichkeit, Schwächephasen zu überwinden, ohne auf Qigong verzichten zu müssen. Auch kann man sich im Liegen leicht entspannen, so dass man hierbei bald gute Fortschritte im Qigong machen kann. Sollte man allerdings einschlafen - dann schläft man. Das ist dann kein Qigong. Aber immerhin hilft es manchen dabei, schneller in den Schlaf zu kommen. Die schmelzende, gelöste Körperwahrnehmung, die beim Einschlafen auftauchen kann, gibt es auch im Qigong, man kann sich leicht fühlen, still und froh. Auch der kleine himmlische Kreislauf hat bei einigen Schülern der Dao Yuan Schule während dieser Übungen eingesetzt, unerwartet und ganz von alleine.

Regelmäßiger Onlinekurs in Shui Gong : Dienstags, 19:00-21:00, 2 x im Monat


PRÄSENZKURS QIGONG IM GEHEN - Klassische daoistische Übungen zur Verbindung von Mensch und Natur, Mikro- und Makrokosmos

A | F | QG

Die daoistischen Übungen im Gehen werden mit einer speziellen Atmung praktiziert, die nach außen nicht zu erkennen ist. Diese Atmung unterstützt und trainiert zunächst die Lungenatmung ebenso wie die Porenatmung. Da die Anzahl der Atemzüge gesteigert wird, kann sich die Porenatmung weiter entwickeln. So kann das Qigong im Gehen z.B. die embryonale Atmung vorbereiten.

Das Bild "Gehen im Park" entstand im Rahmen einer Informationsveranstaltung in Bremen.

Präsenzkurs Qigong im Gehen: Bremen, 12.-17.10.2024, täglich ca. 1 Stunde


ENERGIEFELD - Das Energiefeld der Dao Yuan Schule

Für alle geeignet

Das Energiefeld der Dao Yuan Schule für Qigong ist einzigartig. Es kann nicht gelehrt werden, sondern wird von einem Meister nur an einen einzigen Schüler übertragen. Diese Methode eignet sich für alle, alle können davon profitieren, entsprechend ihrem jeweiligen Niveau im Qigong.

Präsenzkurs Energiefeld: Bremen, 12.-16.10.2024, täglich ca. 3 Stunden


AUFNAHME DER ENERGIE VON SONNE UND MOND

F | QG

Guo Bingsen kennt verschiedene Varianten der Aufnahme von Sonnen-Yang und Mond-Yin. Für seine Schüler hat er die seiner Ansicht nach stärkste und dabei sichere Methode ausgewählt.

In diesem Kurs lernt man keine Übungen, es wird eine Methode übertragen. Man darf diese Übungen keinesfalls an andere weitergeben und man sollte bereits einige andere Kurse bei Edith Guba besucht haben, damit ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis vorhanden ist.

Präsenzkurs "Sonne & Mond": Bremen, 12.-17.10.2024, nachmittags und nachts je ca. 1 Stunde


EIN BISSCHEN THEORIE

Die Welt ist bunt

Die Zeichnung rechts hat meine Tochter im Alter von etwa 5 Jahren gemalt, bzw. nicht die Zeichnung, aber die Farben auf dem ausgeschnittenen Umriss ihres Körpers, wie man das im Kindergarten manchmal macht. Damals hatte ich gerade begonnen, mich mit der chinesischen Medizin zu beschäftigen und ich sah sofort, dass die Organe in den "richtigen" Farben dargestellt waren. Bzw. in denen, die ihnen die chinesische Medizin zuschreibt: Grün ist die Farbe der Leber, das Herz ist rot, die Milz ist gelb, die Nieren sind schwarz und die Lungen sind weiss. Da weiss auf einem weissen Papier schwer darzustellen ist, hat sie die Umrisse der Lungen mit feinem Bleistiftstrich gezeichnet. Ich war baff. Als ich Kursteilnehmern davon erzählte, meinte eine, Grundschullehrerin von Beruf, solche Zeichnungen sähe sie oft. Meister Guo löste das Rätsel mit der Bemerkung, bei Kindern bis zum Alter von etwa 5, 6 Jahren sei das dritte Auge noch geöffnet. Wenn das dritte Auge geöffnet ist, könne man die Farben der Organe sehen.

Diese Farben entsprechen in der chinesischen Philosophie nicht nur den genannten Organen, sondern den Zyklen des Qi im menschlichen Körper, ebenso wie denen der Natur.

Auf diesen Theorien energetischer Kreisläufe in Natur und Mensch, die aus der Verbindung von ursprünglichem Yi-Qi und Yang-Qi entstanden sind, basiert die alte chinesische Philosophie ebenso wie die chinesische Medizin. Und auch das Qigong: Jedes klassische Qigong wurde auf der Basis der Lehren von Yin und Yang, der Farben und auch des Wuji - des Ursprunges von Yin und Yang - entwickelt.

Diese alten Qigongübungen arbeiten auf einer sehr ursprünglichen Ebene des menschlichen Lebens.


Hier finden Sie wesentliche Teile der Qi-Zirkulation des Qi der fünf Wandlungsphasen, wie die chinesische Medizin sie beschreibt, sowie eine kompakte Erklärung dazu:.

Die Chinesische Philosophie, deren Ursprung sich im Dunkel der Vorzeit verliert, beinhaltet von Beginn an eine Theorie der Raum-Zeit, ebenso wie eine Theorie des engen Zusammenhangs von Physis und Psyche.


SITZMEDITATIONEN IM QIGONG - Der Lotus als Symbol der Reinheit

Der Lotus hat für viele chinesische Qigongformen und Sitzmeditationen eine große Bedeutung, sowohl symbolisch, als auch in der Praxis verschiedener Übungen selbst.

QIGONG IM SITZEN - Zu einer an der Dao Yuan Schule gelehrten Sitzmeditation

F

QG

"Unsere Methode kultiviert den Shen (Geist) durch das Herausbilden des Goldenen Dan. Sie kultiviert den Shen, das heißt, sie sammelt und konzentriert vorgeburtliches Qi, damit es in Shen transformiert werden kann.

Den Shen zu kultivieren, bedeutet auch, das Dan zu bilden. Das Ziel ist, die Lebensfunktionen des ganzen Körpers zu aktivieren, um zu erreichen, dass das Leben nicht mehr vom individuellen Bewusstsein beeinflusst wird.

Wer sein Leben im Sinne des Dao kultivieren will, der muss zuerst sein Herz kultivieren. Im Dao De Jing heißt es: 'Die anderen kennen, ist Intelligenz; sich selber kennen ist erleuchtet.' Um sich selber gut zu erkennen, muss man seine Fehler prüfen; seine Handlungen überprüfen, inwieweit sie nicht mit dem Dao korrespondieren.

Wu Wei - Nicht-Eingreifen, und dies aus ganzem Herzen - ist oberstes De."

Dies ist eine hochrangige, jedoch schwer verständliche Theorie, schwer umzusetzen. Die Übungen sind einfach, das Ziel ist schwer zu erreichen, selbst in Jahren und Jahrzehnten.


ZUM THEMA WU-WEI : Ein Kapitel aus dem Dao De Jing

Kapitel 55

... wird das qi aktiviert durch den geist, nennt man es stark. / das gesetz des starken ist alterung: / es entspricht nicht dem dao. / früh endet, was dem dao nicht entspricht.

Der oben zitierten Abschnitt bildet den Kontrapunkt zu den ersten Abschnitten des 55. Kapitels, die im Folgenden zitiert sind:

wer völlig vom de durchdrungen ist, / gleicht einem neugeborenen. / gefährliche insekten stechen es nicht, / wilde tiere reißen es nicht, / raubvögel schlagen es nicht. / seine knochen sind schwach, / seine muskeln sind zart, / doch sein griff ist sehr fest. / es kennt noch nicht die vereinigung von mann und frau, / doch erigiert es oft: / sein jing ist vollendet. / es krakeelt den ganzen tag und wird doch nicht heiser: / die harmonie seines qi ist vollendet. / kenntnis der harmonie / nennt man dauer. / kenntnis der dauer / nennt man erleuchtung. / dem leben zum vorteil gereichen / nennt man glückbringend. ...

Übersetzung von Guo Bingsen und Edith Guba. Mehr finden Sie hier: https://qigong-daoyuan.net/ddj.html


HEILERKURSE ~ Qi aussenden auf der Basis des Dao Yuan Nei Jing Gong

Der erste Heilerkurs der Dao Yuan Schule im Jahr 2004. Diese Heilerkurse finden sporadisch statt und nur für Personen, die das Nei Jing Gong _2 zumindest fast vollständig praktiziert haben. Die Übungen des Nei Jing Gong entwickeln das Qi auf eine Weise, dass es auf andere ausgesendet werden kann, ohne dass die Sender dabei ihr eigenes Qi verlieren. Qi, das im Zusammenhang mit speziellen, dafür geeigneten Qigongübungen entwickelt wurde, speichert sich während des Übens und danach v.a. im unteren Dantian. Hat man geeignete Übungen praktiziert, kann der Sender quasi automatisch - durch Wu Wei - Nicht-Eingreifen - Qi in verschiedenen Qualitäten aussenden. Vorstellungslenkungen sind auf der Basis des Nei Jing Gong nicht erforderlich, hier macht das Qi den Job.


EIN BISSCHEN THEORIE

LANGLEBIGKEIT ~ Blitzvergleich historischer und aktueller Vorstellungen

Manche daoistischen Sitzmeditationen träumen von der Langlebigkeit durch Herausbildung des goldenen Dan. Im Daoismus ist man sich bewusst, dass dies viel Zeit in Anspruch nimmt, lange dauert. Daher empfiehlt man 1. zunächst Übungen zu praktizieren, die den existierenden Körper kräftigen und in jeder Hinsicht optimieren, um zumindest Aussichten zu haben, die lange Zeit, welche die Herausbildung des goldenen Dan erfordert, überhaupt physisch erlebbar werden zu lassen. Möglicherweise. Zweitens wird empfohlen, anderen aufrichtig und ohne Hintergedanken Gutes zu tun. Dies kann das DE entwickeln, s.o. im Abschnitt "Qigong im Sitzen", oder auch das Zitat aus dem Dao De Jing.

Heutzutage ist gelegentlich ebenfalls zu lesen, dass gewisse Kreise mit modernen wissenschaftlichen Methoden, Gymnastik und Diäten usw.  Langlebigkeit erreichen wollen.

Nun, diese Variante hat man im Daoismus bereits seit Längerem als unzureichend erkannt. Interessante Ausführungen dazu finden sich bei Ge Hong, der sich z.B. über die den ganzen Tag Hyperfood verzehrenden, etwas selbstverliebten Unsterblichkeitskandidaten gelegentlich recht witzig amüsiert. Das war vor etwa 2000 Jahren. Die Menschen kommen immer wieder auf ähnliche Fragen. ...

Hier finden Sie einen Artikel zum Thema "Bigu im Kontext", in dem auch Ge Hong inkl. Literaturverweis zitiert wird.


QIGONG MIT BÄUMEN - Klassische daoistische Übungen zum Austausch der Energie mit Bäumen

F

QG

Etwas weiter oben gibt es eine kleine Einführung in die Farben des Qi. Auch die Übungen mit Bäumen basieren auf dieser Theorie:

Es gibt Bäume, deren Qi-Farben genau denen der menschlichen Organe entsprechen. Es sind dies: Nadelbäume (Leber, grün); Platanen (Herz, rot): Weiden (Milz, gelb): Pappeln (Lunge, weiß) und Zypresse (Nieren, schwarz). Mit diesen Bäumen üben wir: Wir nehmen Qi von den Bäumen auf, die Bäume nehmen unser verbrauchtes Qi auf. Und so profitieren beide.

Tagsüber nehmen die Bäume mehr, nachts geben sie mehr. Darum üben wir nachts: dann nehmen sie unser verbrauchtes nachgeburtliches Qi auf und geben uns reines vorgeburtliches Qi; in Farben, die unseren Organen entsprechen.

Um diese Bäume in ausreichender Zahl zu finden, haben wir lange in verschiedenen Städten und Gegenden gesucht. Schlussendlich haben wir sie in Bremen gefunden! Darum finden diese Kurse immer in Bremen statt, in fünf Kursen à 15 Tagen, 1 bis 2 Kurse pro Jahr. Da diese Übungen nachts praktiziert werden und die Teilnehmer oft von weit anreisen, werden tagsüber weitere Kurse angeboten.


TAIJI QUAN ~ ausgeführt von Guo Bingsen


Wird fortgesetzt! Alle Informationen zu den Unterrichtsinhalten der Dao Yuan Schule finden Sie auch über das linke Menü!